Dein Ausbildungsberuf – die wichtigste Zutat für deine Karriere

Willkommen in der Ausbildungswelt von Ehrmann! Mit deiner Berufswahl legst du den ersten – und einen wichtigen – Grundstein für deine Karriere. Aber welche Ausbildung ist für dich die beste? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten! Denn um unsere Joghurt-, Quark- und Dessertspezialitäten herum haben sich im Laufe der Jahre viele interessante und unterschiedliche Ausbildungsberufe entwickelt. Mach dich einfach mal mit unseren Ausbildungen vertraut.

Falls du dir noch im Unklaren bist und du deine Ausbildung erstmal ganz praktisch kennenlernen möchtest, bieten wir dir viele Gelegenheiten für ein Praktikum. Du hast dich bereits für uns entschieden? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung. Hier noch ein paar Tipps.

Als angehender Milchtechnologe dreht sich in deiner Ausbildung alles um eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel und unseren Rohstoff Nummer eins: nämlich Milch. Du nimmst die gelieferte Milch an und bereitest sie für die weitere Verarbeitung auf. Dabei lernst du schon bald alles, um unsere modernen Produktions- und Abfüllanlagen zu bedienen und die Produktions- und Abpackprozesse zu steuern. Oberstes Gebot bei deiner Arbeit sind unsere Hygiene-, Arbeits- und Umweltschutzvorschriften. Und falls mal die Produktion ins Stocken geraten sollte, weißt du, welche Maßnahmen die Störungen beseitigen.

Das bringst du bereits mit:

  • Für diese Ausbildung solltest du deinen Hauptschulabschluss oder die mittlere Reife in der Tasche haben.
  • Du tüftelst gerne und hast technisches Verständnis? Das ist ideal!
  • Zudem solltest du dich für biologische und chemisch-physikalische Vorgänge interessieren.
  • Nicht zuletzt bist du als Teamplayer gefragt, solltest aber auch selbständig arbeiten können.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

In dieser Ausbildung tauchst du tief in das Thema Milch und Milchprodukte ein – natürlich nur sprichwörtlich. Denn du wirst derjenige sein, der chemische, physikalische und mikrobiologische Untersuchungen vornimmt. Zudem lernst du, wie du Proben entnimmst, sensorische Prüfungen durchführst und deine Untersuchungsergebnisse auswertest und beurteilst. Selbstverständlich erhältst du bei uns auch Grundkenntnisse in der Be- und Verarbeitung von Milch und Milchprodukten.

Das bringst du bereits mit:

  • Mit einem guten Haupt- oder einem Realschulabschluss bringst du beste Voraussetzungen mit.
  • Du magst Bio und/oder Chemie? Perfekt!
  • Wenn du zu guter Letzt gerne Verantwortung übernimmst und Qualitäts- und Hygienebewusstsein mitbringst, kannst du in dieser Ausbildung durchstarten.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wenn du gut mit Zahlen kannst, dich für wirtschaftliche Themen interessierst und eine vielseitige und interessante Ausbildung suchst, bist du hier genau richtig! Als Industriekaufmann/-frau bist du für einen sehr wichtigen Vorgang im Unternehmen zuständig: Denn du verkaufst unsere Ware! Mehr noch: Du kümmerst dich um die Bestellung von Materialien, organisierst den Versand unserer Waren, übernimmst Aufgaben in der Verwaltung und Lagerwirtschaft oder feilst an unserer Markenstrategie. Du siehst: Schon bald bist du Spezialist auf vielen Gebieten. Langeweile ausgeschlossen!

Das bringst du bereits mit:

  • Du hast die Mittlere Reife oder Abitur und gute Noten in Deutsch, Mathematik, Englisch und Wirtschaftsfächern? Dann bist du der ideale Kandidat für diese Ausbildung!
  • Zudem solltest du dich im Büro wohlfühlen, eine schnelle Auffassungsgabe haben sowie zuverlässig und leistungsbereit sein.
  • Kommunikationsstärke und Interesse an Fremdsprachen runden dein Profil ab.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Als Mechatroniker zeigst du dein handwerkliches Geschick und dein technisches Verständnis. Denn im Laufe deiner Ausbildung wirst du immer mehr Verantwortung für unsere elektrischen und mechanischen Anlagen übernehmen. Ob Installation, Wartung, Inbetriebnahme, Montage oder Störungssuche mit anschließender Behebung: Du wirst schon bald in unserem Unternehmen für reibungslose Abläufe sorgen.

Das bringst du bereits mit:

  •  Für diese Ausbildung hast du mindestens die Mittlere Reife oder aber sogar Abitur.
  • Dich interessiert, was technisch dahintersteckt und bist handwerklich begab
  • Außerdem bist du ein waschechter Teamplayer.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Dein Praktikum bei uns – oder: Was machen die eigentlich bei Ehrmann?

Du bist noch Schüler und musst dich bald für deinen Traumjob entscheiden? Wir wissen: Das ist manchmal gar nicht so leicht!  Schnupper während eines Schul- oder freiwilligen Praktikums doch einfach mal bei uns rein. Komm für ein paar Tage vorbei und lerne einen unserer vielfältigen Ausbildungsberufe kennen. Frage dich am besten selbst: Was interessiert mich am meisten? Und dann entscheidest du dich für ein Praktikum. Du kannst auch einfach mehrere Praktika machen, falls du unterschiedliche Bereiche bzw. Ausbildungsrichtungen kennenlernen möchtest.

Für ein freiwilliges Praktikum solltest du mindestens 15 Jahre alt sein. Wenn es sich um ein Schulpraktikum handelt, kannst du schon ab 13 Jahre zu uns kommen.

Diese Berufe kannst du kennenlernen:

  • Mechatroniker
  • Industriemechaniker
  • Elektriker
  • Milchwirtschaftlicher Laborant
  • Milchtechnologe
  • Industriekaufleute

Unsere Ausbildungsberufe sind sehr vielseitig. Wenn du mehr über das jeweilige Praktikum bzw. die Ausbildung erfahren möchtest, schaue dir bitte unsere Ausbildungsseite an. Dort steht alles, was du wissen musst – das hilft dir bei deiner Wahl!

Wenn du dich für ein Praktikum entschieden hast, freuen wir uns auf deine Bewerbungsunterlagen! Schreibe uns in einem kurzen Anschreiben, welchen Bereich du kennenlernen und wann du bei uns ein Schnupperpraktikum machen möchtest. Ein tabellarischer Lebenslauf und dein letztes Schulzeugnis machen deine Bewerbung komplett – so lernen wir dich schon ein wenig genauer kennen und können dir eventuell sogar sagen, ob das Praktikum für dich geeignet ist.

Bewerbungstipps

So hinterlässt deine Bewerbung den richtigen Eindruck

Du hast noch Fragen zu deiner Bewerbung? Hier werden sie sicherlich beantwortet. Und falls du doch in dem ein oder anderen Punkt noch unsicher sein solltest, ruf uns einfach an oder schreibe uns eine E-Mail. Wir helfen dir gerne weiter!

Was gehört zu einer guten Bewerbung um einen Ausbildungsplatz?

Deine Bewerbungsunterlagen sollten vollständig und formal korrekt sein. In eine Bewerbung gehören unbedingt: Anschreiben, dein Lebenslauf sowie die letzten zwei Schulzeugnisse. Du hast schon ein Praktikum absolviert? Prima, erwähne es in deinem Lebenslauf. Wenn es ein Zeugnis darüber gibt, lege es bitte bei.

Darüber hinaus möchten wir gerne etwas über dich persönlich erfahren: Welche Hobbys hast du? Bist du in einem Verein aktiv? Wo liegen deine Interessen? Aus deinem Anschreiben sollte klar hervor gehen, warum du dich für einen bestimmten Ausbildungsberuf bewirbst und warum gerade du dafür besonders geeignet bist.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren für die Ausbildungsplätze ab?

Im Allgemeinen starten wir im Herbst das Auswahlverfahren. Unsere Ausbildungsleiter nehmen sämtliche Bewerbungen genau unter die Lupe und entscheiden, ob wir dich zu unserem Eignungs- oder Gruppentest bzw. direkt zu einem persönlichen Gespräch einladen. An diesem Tag hast du außerdem die Möglichkeit, mehr über die Ausbildung zu erfahren. Nachdem wir dich und du uns gründlich kennengelernt hast, werden wir dir so bald wie möglich die finale Entscheidung mitteilen.

Wie lange dauert es, bis du wieder von uns hörst?

Du bekommst von uns umgehend eine Nachricht, in welcher wir dir den Eingang deiner Bewerbungsunterlagen bestätigen. Sollte unser oben beschriebenes Auswahlverfahren einmal länger dauern, bekommst du von uns einen Zwischenbescheid. Grundsätzlich erhältst du die finale Entscheidung so schnell wie möglich. Sehr gerne kannst du bei Bedarf auch jederzeit anrufen und den Status deiner Bewerbung abfragen.