Unser bester Milchlieferant ist unsere Heimat: das Allgäu!

Mit dem Allgäu verbinden wir zu Recht glückliche Kühe, saftige Wiesen, malerische Seen und eine ganz und gar unbeschreiblich schöne Natur! Kein Wunder, ist das Allgäu doch das älteste geschlossene Milchwirtschaftsgebiet in Deutschland. Hier wird seit 180 Jahren Milch produziert! Unsere gute Allgäuer Milch kommt täglich frisch vom Allgäuer Braunvieh, der häufigsten Milchviehrasse vor Ort. Die Kühe werden in bäuerlichen Familienbetrieben in Gruppen von durchschnittlich 40 Tieren pro Hof gehalten und kommen überwiegend aus eigener Nachzucht.

Nicht zufällig ist es die beste Allgäuer Milch, die unseren Almighurt so besonders macht! Ist die Milch einmal bei uns angekommen und kontrolliert worden, wird sie schonend pasteurisiert und durchläuft auf ihrem Weg zum Endprodukt unsere hochmodernen Produktionsanlagen, die regelmäßigen proaktiven Instandhaltungsmaßnahmen unterliegen.

So liegt das Geheimnis eines jeden Almighurts nicht nur in der Herkunft unserer guten Milch, sondern auch darin, dass wir diese ab der ersten Sekunde bis zur Auslieferung so behandeln, wie es sich gehört: wie flüssiges, weißes Gold. Nur wenn unberührte Allgäuer Natur und unternehmerische Tradition auf technische Innovation und höchste Perfektion treffen, ist das Ergebnis Almighurt von Ehrmann. Nur dann macht Sie keiner mehr an.

Fairness und Nachhaltigkeit gehören zu den wichtigsten Säulen unserer Firmenphilosophie. Dazu zählt auch der faire Umgang mit unseren Milchlieferanten. Wir bezahlen nachweislich seit Jahren einen überdurchschnittlichen Milchpreis und gehören auch derzeit bundesweit zu den Spitzenauszahlern. Durch einen fairen Milchpreis und durch ständigen Kontakt und Informationsaustausch helfen wir unseren Milchbauern die derzeit schwierige Marktsituation zu meistern.