Selbstverständnis

Seit sich Firmengründer Alois Ehrmann (sen.) 1920 selbstständig machte, hat sich vieles geändert. Aus einem Ein-Mann-Unternehmen ist heute einer der größten deutschen Milchverarbeiter geworden, der an sieben Produktionsstandorten weltweit über 1.900 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt. Nur eines ist immer gleich geblieben: die Liebe und Sorgfalt, mit der wir unsere Produkte seit Generationen pflegen und entwickeln.

„Von der Familie, für die Familie“ – so sehen wir uns selbst. Als Familien-Molkerei und als Marke mit dem Bekenntnis zur Familie. Das ist die strategische Ausrichtung, die das breite Produkt- und Sortenportfolio erlebbar macht. Im Zentrum aller Überlegungen und Aktivitäten steht der Verbraucher. Unser Qualitätsbewusstsein prägt nicht nur die Produkte, sondern unser gesamtes Denken und Handeln.

Den Markterfolg werden wir als Familien-Molkerei auch in Zukunft mit der gewohnten Zuverlässigkeit weiter dynamisch ausbauen. Zufriedene Mitarbeiter, Handelspartner und Verbraucher sind dabei feste Größen und die tragenden Säulen erfolgreicher Unternehmenspolitik.

Unternehmenswerte

Die Unternehmenswerte der Ehrmann AG bestimmen unser tägliches Handeln und dienen als formale und ethische Leitlinien für unser betriebliches und unternehmerisches Handeln.

„Wir sind Unternehmer im Unternehmen.“

„Wir gehen offen und fair miteinander um.“

„Wir entwickeln uns ständig weiter.“

Verhaltenskodex

Der Verhaltenskodex gibt die grundsätzlichen ethischen Werte und Standards für vorbildliches unternehmerisches Verhalten der Mitarbeiter/-innen in der Ehrmann-Unternehmensgruppe wieder. Er beschreibt die Art und Weise, in der wir die in der Ehrmann-Vision 2020 definierten Geschäftsziele sowie unsere Unternehmenswerte umsetzen. Der Art und Weise der Umsetzung der Geschäftsziele wird dabei der gleiche Stellenwert zugemessen wie dem Erreichen der Ziele und Ergebnisse an sich.

Zur Ansicht des Verhaltenskodex klicken Sie hier