Was ein leckerer Fang:
Brokkoli-Lachs-Quiche mit Naturjoghurt

So bereiten Sie die
Naturjoghurt-Lachs-Brokkoli-Quiche zu

Die Zubereitung dauert etwa 30 Minuten, hinzukommen je 30 Minuten Ruhe- und Backzeit.

Für den Teig zunächst ein Ei trennen, das Mehl mit einem Teelöffel Salz und einem Esslöffel Petersilie, der Margarine und einem Eigelb zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde kalt stellen. In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. Im Anschluss den Teig ausrollen und in eine mit Backfolie ausgelegte Springform geben.

Für den Belag die Brokkoli-Röschen teilen, waschen und im kochenden Salzwasser circa fünf Minuten garen. Das Kochwasser abgießen und auffangen. Ehrmann Naturjoghurt mit den beiden restlichen Eiern und dem getrennten Eiweiß, Milch, etwa 100 Milliliter vom Kochwasser und der Brühe verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Dill würzen. 

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Brokkoli auf dem Teigboden verteilen, mit Lachs belegen und das gewürzte Naturjoghurt-Eier-Milch-Gemisch darüber gießen. Die Brokkoli-Lachs-Quiche auf der mittleren Schiene circa 30 Minuten fertig backen.

Tipp: Spargel und Spinat passen ebenfalls super, ob zusammen mit Brokkoli oder stattdessen.

Zutaten für zwölf Quiches

Für den Teig: 

  • 3 Eier
  • 250 Gramm Mehl 
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 90 Gramm Halbfettmargarine
  • 6 Esslöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Salz

Für den Belag:

  • 1 Kilogramm Brokkoli
  • 300 Gramm Ehrmann Frischer Joghurt 1,5% oder 3,8%
  • 125 Milliliter fettarme Milch 
  • 125 Milliliter Gemüsebrühe (½ TL Pulver oder ½ Brühwürfel)
  • Pfeffer
  • eine Prise Muskatnuss
  • 150 Gramm Räucherlachs oder Lachsfilet
  • optional 2 Teelöffel Dill, gehackt

Nährwerte für 12 Quiches:

Energie: 11174 kJ/ 2693 kcal
Fett: 131 g
Kohlenhydrate: 227 g
Eiweiß: 132 g

Ehrmann verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzer-Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos hier.