Low-Carb-Flammkuchen Elsässer Art – da sind wir Feuer und Flamme!

Drei Elsässer Flammkuchen mit Qjo

Zutaten für drei Portionen:

  • 300 Gramm Qjo Natur
  • 6 Eier
  • 450 Gramm geriebener Käse, zum Beispiel Emmentaler
  • 250 Gramm saure Sahne mit 10 Prozent Fettanteil
  • Salz und Pfeffer 
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Lauchzwiebel
  • 100 Gramm Speckwürfel

 

 

 

So bereiten Sie den Flammkuchen zu

Für die Vorbereitung benötigen Sie circa 20 Minuten, die Backzeit planen Sie mit insgesamt 30 Minuten. 

Heizen Sie den Ofen auf 170 Grad Ober-Unterhitze vor. 

Für den Low-Carb-Teig vermengen Sie Qjo, Eier und etwa zwei Drittel des Käses. Streichen Sie die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Der Boden muss für mindestens 15 Minuten backen.  

In der Zwischenzeit bereiten Sie den Belag vor. Würzen Sie die saure Sahne mit Pfeffer und Salz und rühren Sie die Masse glatt. Schneiden Sie anschließend die Zwiebeln in feine Ringe. Sobald der Boden im Ofen fest geworden ist, nehmen Sie das Blech heraus. Bestreichen Sie den Flammkuchenteig mit der gewürzten sauren Sahne und verteilen Sie Zwiebelringe, Speckwürfel und den restlichen Käse darüber. 

Backen Sie den Flammkuchen erneut eine Viertelstunde, bis der Käse eine goldbraune Farbe angenommen hat.

Nährwerte für 3 Portionen:

Energie:   11461 kJ/ 2762 kcal

Fett: 174 g

Kohlenhydrate: 50 g

Eiweiß: 230 g