Leere Kalorien: Ohne Nährwert kein Mehrwert

Jedes Lebensmittel stellt unterschiedlich viel Energie bereit, gemessen in Kilokalorien. Dass es keine negativen Kalorien gibt, haben wir bereits festgestellt. Dann gibt es aber noch die Bezeichnung „leere Kalorien“. Was ist damit bloß gemeint? Was sich dahinter verbirgt und warum man für die Wunschfigur leere Kalorien besser meiden sollte, erfahren Sie hier.

Diverse Knabber-Snacks in Glasschalen und Erfrischungsgetränke auf einem Tisch

Was sind leere Kalorien?

Leere Kalorien liefern zwar Energie in Form von Kohlenhydraten und Fettsäuren, stellen aber keine oder kaum essenzielle Nährstoffe wie Vitamine, Proteine, Ballaststoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente bereit. 

Aufgrund ihrer geringen Nährstoffdichte bieten leere Kalorien keinen Mehrwert für den Körper, daher bezeichnet man sie als leer! Wesentlich gesünder sind Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte. Dazu zählen Gemüse, Kartoffeln, Vollkornprodukte und Molkereiprodukte wie Ehrmann Qjo.

Diese Lebensmittel haben viele leere Kalorien

Wer überflüssige Pfunde loswerden möchte, sollte wissen, welche Lebensmittel viele leere Kalorien enthalten, um sie bewusst zu vermeiden. Übeltäter in Sachen leere Kalorien sind: 

Kartoffelchips

Sie schmecken lecker, keine Frage, aber Chips sind frittierte Kalorienbomben! 100 Gramm haben gewöhnlich mehr als 500 Kilokalorien. Kartoffelchips bestehen zu einem Drittel aus Fett und sättigen quasi nicht. Es gibt deutlich kalorienärmere Snack-Alternativen zum Knabbern.

Weißmehlprodukte 

Eine große Scheibe Weizentoast hat etwa 80 Kilokalorien, besteht zum kleinen Teil aus Fett und Eiweiß und zum großen Teil aus Kohlenhydraten. Ballaststoffe? Fehlanzeige! Gesündere Alternative ohne leere Kalorien: Vollkornbrot. Hier hat der Darm viel mehr zu verdauen.

Süßigkeiten und Softdrinks

Schokoriegel und Fruchtgummi sowie Cola und Limonaden enthalten vor allem Zucker und noch mal Zucker – und überflüssige Zusatzstoffe. Ab und zu ein Glas Softdrink, eine Handvoll Gummibärchen oder ein kleiner Riegel zum Genuss ist in Ordnung, mehr bedeutet jedoch ein zu großes Plus an leeren Kalorien ohne Nährwert und dadurch ohne Mehrwert.