Lecker Doppeldecker: Kürbis-Whoopies mit herzhafter Qjo-Füllung

Whoopies mit Qjo-Füllung

Zutaten für sechs Whoopies

Für die Whoopies:

  • 250 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Kürbispüree
  • 50 Milliliter Milch
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer, Salz und Muskat 

Für die Füllung:

  • 5 Esslöffel Qjo Natur
  • 2 Teelöffel Senf
  • Salz und Pfeffer
  • nach Belieben zusätzlich 2 größere Gewürzgurken und 2 hartgekochte Eier

So bereiten Sie die leckeren Doppeldecker zu

Für Zubereitung, Backen und Befüllen der Whoopies benötigen Sie etwa eine Dreiviertelstunde. 

Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze oder auf 200 Grad Umluft vor. 

Mischen Sie Mehl und Backpulver und geben Sie dann die restlichen Zutaten hinzu. Kürbispüree lässt sich ganz einfach aus gekochtem oder gebackenem Kürbis herstellen, geeignet sind Hokkaido, Muskat- und Butternusskürbis. Alles gut durchkneten, bis ein Teig entsteht. 

Füllen Sie den Teig gleichmäßig auf zwölf Muffinförmchen oder ein Muffinblech mit zwölf Mulden auf. Alternativ bilden Sie zwölf kleine Fladen auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen – dann werden die Whoopies etwas flacher. Im Ofen für rund 15 Minuten backen, bis die Whoopies leicht gebräunt sind. Dann herausnehmen und abkühlen lassen. Nicht wundern: Bei Berührung geben die Whoopies leicht nach. 

Für die Füllung mischen Sie Qjo Natur, Senf und Gewürze zu einer geschmeidigen Masse. 

Tipp: Für einen höheren Proteingehalt und einen besseren Sättigungseffekt schneiden Sie zwei hartgekochte Eier klein und geben sie zum Qjo. Etwas mehr „Biss“ verleihen Sie der Füllung, indem Sie zwei Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und zum Qjo geben. 

Sobald die Kürbis-Whoopies abgekühlt sind, bestreichen Sie sechs mit der Qjo-Füllung. Die anderen sechs dienen als Deckel für die leckeren Doppeldecker. 

Nährwerte für 6 Whoopies:

Energie: 5853 kJ/ 1411 kcal

Fett: 42 g

Kohlenhydrate: 206 g

Eiweiß: 44 g